Strassenfest 2017 – Chill out Georg!

Erschienen am 17. Juni 2017 in Allgemein

Andi

Andi

 

Wohlfühl-Bar und „Frühstück to go“

Seit vielen Jahren sind die Pfadfinder ein fester Bestandteil des Heisemer Straßenfestes – so nun wieder bei der 41. Auflage in diesem Jahr. Ihre Straußwirtschaft haben die Pfadfinder bereits seit über 20 Jahren im Anwesen Kolb/Tosch in der Martin-Stöhr-Straße inne. In den 80er Jahren wurde bereits ein Hof bewirtschaftet, damals noch in der Mittelgasse im Anwesen Walter Weber. Nach einigen Jahren Pause ging es dann im Anwesen Steinle, heute Kühnle/Heß weiter. Ganz gleich, ob Baustelle, Hollywood, Wilder Westen, Latino-Schuppen, Dschungelbuch oder Ferien auf dem Ponyhof – stets haben die jungen Scouts etwas Besonderes geboten.

Die Pfadfinder sind eine reine Jugendorganisation. Die vier Altersstufen nennen sich Wölflinge (sieben bis zehn Jahre), Jungpfadfinder (zehn bis 13 Jahre), Pfadfinder (13 bis 16 Jahre) und Rover (16 bis 18 Jahre). Sie werden derzeit von zehn Leitern betreut.Los geht‘s am Samstagmorgen, 01. Juli, direkt ab 8 Uhr mit dem „Frühstück to go für Flohmarktbesucher“. Das Frühstück bietet neben einer eigenen Tasse zum Mitnehmen und Kaffee so viel man braucht noch eine Butter-Laugenstange – demnach die richtige Stärkung für die Suche nach Flohmarkt-Schätzen.

Abends Cocktailbar

Abends geht es weiter im Programm der Pfadfinder mit der Cocktailbar „Chill out Georg“. Im Mittelpunkt stehen beliebte Cocktails. Als Attraktion bieten die Pfadfinder um 19.30 Uhr, 21.30 Uhr und 23.30 Uhr für jeweils eine halbe Stunde eine „Happy Time“. Wohlfühlen können sich die Straßenfestbesucher auf den Chillout-Möbeln, die eigens von der Roverrunde entworfen und gebaut wurden. Neben entspannter Lounge Musik wird es auch wieder Livemusik geben. Mit Julius Hintenlang konnte ein junger Nachwuchskünstler gewonnen werden, der neben atmosphärischer Livemusik auch mit Musik-Comedy unterhalten wird.

Comments are closed.