„Als Pfadfinderin / Pfadfinder…..“ – Orientierung an Grundsätzlichem

Erschienen am 25. Oktober 2012 in Jufis

Webmaster

Webmaster

 

Übergabe der Pfafinder am 20. Oktober

Am Samstag den 20. Oktober fand wie jedes Jahr die Übergabe der Pfadfinder in Leutershausen statt: Die ältesten Kinder und Jugendlichen der drei Stufen Wölflinge, Jufis und Pfadis wurden an die nächst höhere Stufe übergeben.

Thema dieses Jahr war „Orientierung“, welches vielfältig umgesetzt durch den ganzen Nachmittag führte.

Neben der geografischen Orientierung, mit Karte und Kompass, ging es auch und vor allem um die Orientierung an den Pfadfinderleitsätzen und –gesetzen. Eine Schnitzeljagd, mit bunt gemischten Gruppen jeder Altersstufe, die kreuz und quer durch das Dorf führte, unterbrochen von Stationen, die jeweils eines der Gesetze aufgriffen und zum aktiven Bewusstwerden und Umsetzen anregten, füllte den sonnigen Nachmittag.

So lud beispielsweise das Gesetz „Als Pfadfinder entwickle ich eine eigene Meinung und stehe für diese ein“ die Gruppen zu einer lebhaften Diskussion über das Thema „Schuluniform“.

Auch der Leitspruch „Als Pfadfinder lebe ich einfach und umweltbewusst“ wurde den ganzen Nachmittag befolgt und hinterließ die Straßen in Leutershausen etwas sauberer.

Die Ergebnisse und Eindrücke des Tages wurden schließlich abends in großer Runde besprochen und teilweise szenenhaft („Als Pfadfinder sage ich, was ich denke, und tue, was ich sage“) dargestellt.

In der späten Dämmerung kam es schließlich zum offiziellen Teil: der Übergabe selbst.

Neben den Kindern, die wie schon erwähnt, je nach Alter an die nächste Stufe übergeben wurden, wechselten auch teilweise Leiter die Stufen. Verabschieden musste sich der Stamm von drei langjährigen Leitern. Wir danken Tobias Barg, Niya Juschkus uns Birgit Berger und hoffen, dass sie dem Stamm noch lange Unterstützung sein werden.

Comments are closed.

error: Content is protected