Georgsfest 2019

Erschienen am 21. Mai 2019 in Berichte

Philipp

Philipp

 

Am vergangenen Wochenende haben sich viele Pfadfinder, Ehemalige und Interessierte zum Tag der offenen Tür – dem sogenannten Georgsfest – getroffen. Gerade wegen des anfänglich nicht optimalen Wetters haben wir uns um so mehr über die vielen Besucher gefreut.

Zu Entdecken gab es so einiges: Eine selbst gebaute Schiffschaukel aus einem alten Kanu, ein Ballspiel mit ausgesprochen komplizierten Regeln, eine Station zum Knüpfen von Freundschaftsbändern und ein großes Lagerfeuer, an dem Brandings mit dem Symbol der Pfadfinderlilie gebrannt werden konnten. Aber auch für alle, die es etwas ruhiger angehen lassen wollten, ergaben sich mit den Palettenmöbeln auf der Wiese entsprechende Möglichkeiten. Dazu eine Bratwurst mit Pommes und danach ein Stück Kuchen – so lässt sich ein Samstagnachmittag genießen. Die vielen lachenden Gesichter ließen zumindest darauf schließen.

Comments are closed.

error: Content is protected