HüWo der Pfadis

Erschienen am 3. Mai 2022 in Berichte

Philipp

 

– Bericht der Pfadis –

Wir haben uns am Freitag den 01.04.2022 um 14.30 Uhr am Jugendheim getroffen und alle Materialien zusammengesucht, die wir benötigt haben. Dann sind wir losgezogen – mit dem Versuch das Zelt auf den Zeltstangen und mit purer Muskelkraft zu transportieren. Nachdem wir es bis zum Einkaufen geschafft haben, sind wir zur Erkenntnis gekommen, dass ein Bollerwagen doch geschickter wäre. Im Schneetreiben haben wir uns bis zu unserem Zeltplatz an der Saatschule hoch gekämpft. Nachdem wir unser Camp aufgebaut hatten, haben wir uns am Feuer aufgewärmt. Nach dem Abendessen sind wir zeitig schlafen gegangen. Nach einer kalten und verschneiten Nacht haben wir uns beeilt, um schnell ein neues Feuer in Gang zu bringen, um uns zu wärmen. Danach haben wir ausgedehnt gefrühstückt. Da das Lager Track for Kids ausgefallen ist, haben wir ein ausgiebiges Geländespiel mit vielen Rätseln gespielt, das uns allen viel Spaß bereitet hat. Danach haben wir uns wieder am Feuer und mit Tee gewärmt und noch eine Runde gesungen. Nach einer Runde Chilli sin Carne, sind wir in unsere warmen Schlafsäcke gekrochen. Am nächsten Morgen wurden wir von der Sonne geweckt und haben versucht unser Brot am Feuer zu toasten. Danach haben wir unser Lager abgebaut und sind in der Sonne zurück nach Leutershausen gewandert. 

Comments are closed.

error: Content is protected