Wös feiern Advent im Bezirk

Erschienen am 20. Dezember 2009 in Berichte

Webmaster

Webmaster

 

Am 12.12.2009 fand die Adventsfeier der Wölflinge des Bezirks Mannheim-Bergstraße statt. Zehn Wölflinge und zwei Leiter trafen sich um kurz nach 12.00Uhr in Leutershausen am OEG-Bahnhof, um gemeinsam einen Ausflug nach Mannheim-Neckarau in den Jakobuskeller der Thomas Morus Pfadfinder zu machen. Dort angekommen beschnupperten sich die kleinen Wölflinge – zusammen etwa 30 – zunächst etwas zögerlich, doch wurden die ersten Hemmungen bei einem gemeinsamen Obstsalatspiel schnell abgebaut. Auch das nächste Spiel, bei dem intensiver Körperkontakt gefragt war, half miteinander bekannt zu machen. Nachdem die Kinder und ihre Leiter bei einem weiteren Spiel sich gegenseitig vorstellen und ihre Namen kennenlernen konnten, packten alle Gäste ihre Leckereien aus und das Buffet wurde eröffnet. Bei vielerlei Plätzchen, Kuchen, warmem Punsch und Glühwein wurde dann ausgiebig geschlemmt. Die heisemer Wölflinge hatten zu diesem Zweck in ihrer letzten Truppstunde extra Plätzchen selbst gebacken und Schokocrossies hergestellt. Zur Verdauung und um die Zeit bis zum Highlight des Tages zu überbrücken, spielten alle eine Runde „Lumpenhockey“ – in Leutershausen auch „Putzlumpenschlacht“ genannt. Schließlich bekamen die Wölflinge Besuch vom Nikolaus. Nachdem dieser geklärt hatte, wer sich denn im letzten Jahr gut benommen hatte, bzw. wer vielleicht eher nicht, durften alle Kinder ihre Schrottwichtelgeschenke in den Sack des Nikolaus stecken. Jedes Kind brachte eine Kleinigkeit mit, mit der es selbst nichts mehr anfangen konnte, ein anderes Kind aber vielleicht Verwendung dafür findet. Reihum nahm dann jeder Wölfling wieder ein hoffentlich fremdes Geschenk aus dem Sack und gemeinsam wurden die Mitbringsel ausgepackt. Wohl genährt und reich beschenkt kamen dann die kleinen Monster in den Kindern zum Vorschein, bzw. mussten im Dunkeln gesucht werden. Um 17.00Uhr traten die Wölflinge dann ihre abenteuerliche Heimreise nach Leutershausen an. Dabei ging bei mehrmaligem Umsteigen zum Glück nur ein Rucksack beinahe verloren. Gegen 18.00Uhr endete der Ausflug dann wieder in Leutershausen, wo die Wölflinge von ihren Wölflingseltern abgeholt wurden.

Comments are closed.

error: Content is protected