Kentern oder gekentert werden! Das ist hier die Frage

Erschienen am 9. August 2011 in Berichte

Webmaster

Webmaster

 

Los ging es am Freitag den 29 Juli um 13Uhr am Weinheimer Hauptbahnhof. Nach 3 Stunden Fahrt kamen wir endlich an unserem Ziel an. Vom Hauptbahnhof in Gießen galt es dann einen 4km-Fußmarsch zu unserem ersten Lagerplatz auf einer Wiese an der Lahn zu überwinden.

Am nächsten Morgen brachen wir zur ersten Etappe auf. Gleich zu Anfang brachten wir die leider erste und damit letzte Wasserrutsche hinter uns. Nach einem kalten aber erfolgreichen Tag kamen wir an unserem Übernachtungsplatz an. Wie fast jeden Tag konnten wir den Abend an einem schönen Lagerfeuer ausklingen lassen.

Unsere zweite Etappe konnten wir bei etwas schönerem Wetter in Richtung Leun starten. Da es nun wärmer war konnten wir auch die eine oder andere Wasserschlacht austragen wodurch auch ein Boot zum Kentern gebracht wurde. An unserem Zeltplatz angekommen konnten wir unseren Nachmittag bei Sonnenschein genießen.

Auch an unserem freien Tag vergnügten wir uns bei strahlender Sonne.

Die beiden letzten Tage hatten wir letztendlich auch gutes Wetter und freuten uns auf einen Tag voller Spaß.

Am letzten Abend hatten 4 Pfadis die Möglichkeit das Versprechen abzulegen.

Somit endete unser Lager, welches wir gut in Erinnerung behalten werden.

Comments are closed.

error: Content is protected